Elektroniker/in

Wie sieht die Berufspraxis aus?

Als Elektroniker/in für Betriebstechnik verfügen Sie nicht nur über elektrotechnische Grundqualifikationen sondern kennen sich auch in grundlegenden Bereichen moderner IT-Systeme aus. Sie montieren und warten Anlagen der Energieerzeugung, -verteilung und -anwendung, programmieren und konfigurieren moderne Automatisierungssysteme und beherrschen komplexe Bereiche der technischen Kommunikation.
Neben der Montage und Inbetriebnahme von Anlagen gehört die Angebotserarbeitung genauso zu Ihrem Aufgabenspektrum wie eine dienstleistungsorientierte Kundenbetreuung.

Was sind die Ausbildungsinhalte?

  • Montieren und Installieren von Leitungsführungssystemen, Leitungen, Maschinen und sonstigen Betriebsmitteln
  • Installieren von Soft- und Hardwarekomponenten, Erstellen von Programmen für Steuerungen
  • Inbetriebnahme und Wartung von Anlagen
  • Planung von Arbeitslabläufen unter Berücksichtigung betriebswirtschaftlicher, wissenschaftlicher und organisatorischer Gesamtzusammenhänge

Wie lange dauert die Ausbildung?


Die Ausbildungszeit beträgt dreieinhalb Jahre. Bei entsprechendem Schulabschluss oder sehr guten Leistungen während der Ausbildungszeit kann sie verkürzt werden.
 

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

Für diesen Ausbildungsberuf ist ein guter Realschulabschluss in den naturwissenschaftlichen Fächern, insbesondere Physik und Mathematik sowie in Deutsch und Englisch notwendig.
Alles rund um die Elektronik und elektronische Geräte fasziniert Sie. Physikalische und technische Zusammenhänge erkennen, liegt Ihnen. Sie sind handwerklich geschickt und leisten gern exakte Feinarbeit.
 

Und was erwartet Sie nach der Ausbildung?


Arbeiten können Sie für die Hersteller industrieller Prozesssteuerungseinrichtungen, Elektroinstallationsbetriebe, die technische Gebäudeausrüstungen einbauen sowie Energieversorger. Ebenfalls bieten die produzierende Industrie bis hin zu Flughäfen oder Krankenhäusern Beschäftigungsmöglichkeiten an.
Nach einer entsprechenden Berufspraxis haben Sie gute Voraussetzungen sich zum

  • Industriemeister/in
  • Techniker/in

zu qualifizieren.