Kauffrau/-mann für Büromanagement

Zum 01.08.2014 wurden die Berufe Bürokauffrau/-mann, Kauffrau/-mann für Bürokommunikation und Fachangestellte/r für Bürokommunikation (ö. D.) zu einem Beruf "Kauffrau/-mann für Büromanagement" zusammengefasst.

Wie sieht die Berufspraxis aus?

Schulabgänger, die Ihre kaufmännische Ausbildung im IFW Dresden beginnen, können auf interessante und abwechslungsreiche Lehrjahre gespannt sein, da ein Durchlauf mehrerer Abteilungen und Bereiche erfolgt.
Mit Hilfe moderner Kommunikationsmittel organisieren Sie alle bürowirtschaftlichen Vorgänge. Sie planen Meetings, buchen Dienstreisen und sind für Schriftverkehr aller Art zuständig. Assistenzaufgaben, z.B. in den Bereichen Finanzen und Personal, gehören genauso zu Ihren Tätigkeiten wie die Mitarbeit in den Sekretariaten der einzelnen Teilinstitute.

Was sind die Ausbildungsinhalte?

  • Professioneller Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationssystemen
  • Sicheres Formulieren und Gestalten von Texten
  • Optimaler Einsatz von Arbeits- und Organisationsmitteln
  • Grundlagen des Personalwesens
  • Bereichsbezogenes Rechnungswesen (Buchhaltung)

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Ausbildungszeit beträgt drei Jahre. Bei entsprechendem Schulabschluss oder sehr guten Leistungen während der Ausbildung kann sie verkürzt werden.

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

Für diesen Ausbildungsberuf ist ein sehr guter bis guter Realschulabschluss oder das Abitur notwendig.
Sie denken und handeln serviceorientiert, Sie verfügen über ein schnelles Auffassungsvermögen und eine gute Portion Organisationstalent. Sie behalten den Überblick über Daten und Akten. Sie können sich gut konzentrieren und bewahren auch dann einen kühlen Kopf, wenn es einmal heiß hergeht. Darüber hinaus arbeiten Sie gern im Team und sind fit am PC. Um den anfallenden Schriftverkehr fehlerfrei zu bearbeiten, stellt die deutsche Rechtschreibung für Sie kein Problem dar. Es fällt Ihnen leicht, sich mündlich und schriftlich sicher und präzise auszudrücken.

Und was erwartet Sie nach der Ausbildung?

Nach erfolgreicher Ausbildung stehen Ihnen interessante, vielseitige Einsatzmöglichkeiten offen. Beispielsweise als:

  • Assistent/in in technischen und kaufmännischen Fachbereichen
  • Sachbearbeiter/in (z.B. in den Bereichen Rechnungs- und Personalwesen, allgemeine Verwaltung)

Bei entsprechender Leistung bieten sich folgende berufsbegleitende Weiterbildungsmöglichkeiten zum/zur:

  • Betriebswirt/in (WA)
  • Bilanzbuchhalter/in (IHK)
  • Managementassistent/in (IHK)