Komm. Direktor:

Dr. Thomas Gemming

IFW Dresden
Helmholtzstr. 20
01069 Dresden
Germany
E-Mail: t.gemming(at)ifw-dresden.de

Sekretariat

Brit Präßler-Wüstling

Phone:  +49 351 4659 217
Fax:      +49 351 4659 452
E-Mail:   b.praessler(at)ifw-dresden.de

Institut für Komplexe Materialien (IKM)

Das IKM erforscht, entwickelt und optimiert komplexe Materialien. So konstruieren IKM-Mitarbeiter neue Werkstoffe mit auf der Nano- und Mikrometerskala integrierten Funktionen, deren Eigenschaften sich aus dem Aufbau sowie aus der Art der verwendeten Grundbausteine ergeben. Neue Materialkombinationen versprechen besondere Merkmale, wie zum Beispiel nanostrukturierte Werkstoffe und metallische Gläser oder metallische Legierungen. Werkstoffe mit neuen Funktionen sind unverzichtbarer Bestandteil von Systemlösungen in der Medizin-, Kommunikations-, Verkehrs- als auch Energietechnik.

Internationale und interdisziplinäre Teams aus Ingenieuren, Physikern und Chemikern untersuchen u.a. relevante Strukturbildungsprozesse, forschen an innovativen Energiespeicherlösungen bis hin zu Bauelementen, die auf Oberflächenwellen (SAW) basieren. Modernste Anlagen und Geräte, langjährige Erfahrungen und die intensive Zusammenarbeit mit der benachbarten Technischen Universität Dresden ermöglichen die Bearbeitung komplexer Themen von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung in der Industrie.

Es sind viele Herausforderungen zu überwinden, ehe aus einer naturwissenschaftlichen Entdeckung ein neues Produkt wird. Das IKM stellt sich diesem gesamten Prozess.

(Fotos: *Jürgen Jeibmann, **IFW-Intern)