Director

Prof. Dr. Kornelius Nielsch

IFW Dresden
Helmholtzstr. 20
01069 Dresden



Secretariat

Svea Fleischer
Room: A3E.04
Phone: +49 351 4659 102
FAX: +49 351 4659 541
Email  

Postal Address

Leibniz Institute for Solid State and Materials Research Dresden
P.O. Box 27 010 16
D-01171 Dresden
Germany

Materialphysik


 

Dozenten:   Prof. Dr. Kornelius Nielsch, Prof. Dr. Jens Freudenberger
Zeit:

mittwochs, 2. DS (09:20 – 10:50 Uhr), wöchentlich

donnerstags, 5. DS (14:50 - 16:20 Uhr), wöchentlich
(Vorlesung oder Übung)

Ort:IFW Dresden, Helmholtzstraße 20, Raum D2E.27
Beginn der Vorlesung: Mittwoch, 06.04.2016
Beginn der Übung:Donnerstag, 14.04.2016 (ungerade Woche sowie nach Absprache)
Inhalt: 

Nach einem knappen Abriss über die grundlegenden Begriffe wird der Aufbau und der Zustand metallischer Festkörper behandelt. Die Erstarrung von Metallen und Legierungen in unterschiedlichen Stadien und unter verschiedenen Rahmenbedingungen wird betrachtet und deren Auswirkung auf die Eigenschaften der Festkörper diskutiert. Die Entwicklung von Gefügeformen wird anhand von binären und ternären Phasendiagramme erläutert; die notwendigen Grundlagen ternärer Phasendiagramme werden vermittelt. Elektronenphasen werden vorgestellt und in diesem Rahmen werden die Reziproke Gitter und verschiedene Elektronenmodelle behandelt. Die physikalischen Zusammenhänge zwischen dem Aufbau metallischer Festkörper und den mechanischen Eigenschaften werden behandelt und die Auswirkung von Kristallbaufehlern auf die mechanischen Eigenschaften detailliert vermittelt, wobei den Versetzungen in Metallen die entscheidende Rolle zukommt. Die Wechselwirkungen der Versetzungen untereinander und mit anderen Kristallbaufehlern werden erklärt und die Mechanismen der Festigkeitssteigerung werden grundlegend erläutert.

 

Download:  pdf