line

Forschungsförderung und EU-Büro

Die Stabsstelle Forschungsförderung und EU-Büro ist die zentrale Anlaufstelle des IFW, wenn geeignete Förderprogramme für neue Forschungsvorhaben benötigt werden sowie für die Unterstützung während und nach der Antragsphase. Unser Service umfasst sowohl die Verhandlung von Verträgen im Zusammenhang mit Drittmittelprojekten als auch die Assistenz bei der Projektbeantragung und -abwicklung, einschließlich der detaillierten Projektfinanzplanung.

Das Team der Forschungsförderung und des EU-Büros freut sich, Sie mit unserem Fachwissen zu unterstützen, bei der Erstellung von erfolgreichen Projektanträgen innerhalb jeglicher Förderarten mitzuwirken und für die wissenschaftlichen Projektleiter ein kompetenter Partner zu sein.

Gern können Sie sich mit Ihren Anliegen an uns wenden.

Tel.: +49 351 4659-770

Fax: +49 351 4659-600

E-Mail: Research.Funding(at)ifw-dresden.de

Raum: A 4E 13

 

 


Die Europäische Kommission hat im März 2005 mit der Europäischen Charta für Forscher und dem Verhaltenskodex für die Einstellung von Forschern/innen eine Empfehlung für verbesserte Beschäftigungs- und Arbeitsbedingungen für hochqualifizierte Forschende in Europa verabschiedet. Ziel dieser Bemühungen ist es außerdem, durch eine Optimierung der Forschungsbedingungen und den Ausbau der Forschungsmobilität einen attraktiven Arbeitsmarkt für Wissenschaftler/innen in Europa zu schaffen.

Leibniz Gemeinschaft hat die Charta bereits unterschrieben. 

Der Europäische Forschungsrat (European Research Council - ERC) hat am 25. Juli 2016 das Arbeitsprogramm für die nächste Ausschreibungsrunde veröffentlicht. Der ERC fördert 2017 mit knapp 1,8 Milliarden Euro exzellente Forschende mit bahnbrechenden Projekten aus allen Wissenschaftsbereichen.

Es gelten folgende Einreichungsfristen:

  • Starting Grants: 18. Oktober 2016
  • Consolidator Grants: 9. Februar 2017
  • Advanced Grants: 31. August 2017

Am 20. Oktober 2016 hat der European Research Council (ERC) die Ausschreibung für die Consolidator Grants 2017 geöffnet. Bewerben können sich grundsätzlich exzellente Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Disziplinen, die sich sieben bis zwölf Jahre nach ihrer Promotion befinden. ERC-Projekte haben eine Laufzeit von bis zu fünf Jahren. Mit dem Consolidator Grant können maximal 2,75 Millionen Euro Einzelförderung beantragt werden. Die Einreichfrist endet am 9. Februar 2017.