achitecture of IFW, skyway in the courtyard


Masing-Gedächtnispreis für Simon Pauly

Dr. Simon Pauly wurde mit dem Masing-Gedächtnispreis 2018 der Deutschen Gesellschaft für Materialforschung (DGM) ausgezeichnet.

Dr. Simon Pauly wurde mit dem Masing-Gedächtnispreis 2018 der Deutschen Gesellschaft für Materialforschung (DGM) ausgezeichnet. Damit werden seine Arbeiten zu metastabilen Legierungen gewürdigt.Diese reichen von materialspezifischen Forschungsschwerpunkten, wie metallischen Gläsern, Formgedächtnislegierungen, Vakuumhartloten und Biomaterialien bis hin zu aktuellen technologischen Entwicklungen und deren Anwendung z.B. in  der additiven Fertigung.

Bei der additiven Fertigung  handelt es sich um eine Schlüsseltechnologie, die dem 3D-Druck verwandt ist. Damit lassen sich nicht nur Bauteile mit komplexen und filigranen Geometrien herstellen, sondern auch die Materialeigenschaften gezielt beeinflussen. Dies erfordert ein tiefgreifendes Verständnis für die Zusammenhänge zwischen Prozessführung, Materialgefüge und Materialeigenschaften. Diese ist der Kern der Forschungsarbeiten von Simon Pauly.

Den Masing-Gedächtnispreis vergibt die DGM seit 1957 einmal jährlich für herausragende Arbeiten an einen jungen, promovierten Wissenschaftler. Insbesondere werden Arbeiten gewürdigt, die sowohl grundlegende als auch angewandte materialwissenschaftliche Fragestellungen abdecken.

Dr. Simon Pauly

[Translate to Deutsch:] Dr. Simon Pauly, Foto: Jeibmann/IFW