concave mirror in a facility for single crystal growth


Externe Gremien

Mitgliederversammlung: Die Mitgliederversammlung umfasst stimmberechtigte und fördernde Mitglieder.. Sie entscheidet über Satzungsänderungen und wählt aus ihrer Mitte ein Kuratoriumsmitglied und ggf. ein weiteres sachverständiges Kuratoriumsmitglied.

Kuratorium: Das Kuratorium entscheidet in allen grundsätzlichen Angelegenheiten des Vereins. Dem Kuratorium gehören Vertreter des Landes, Vertreter des Bundes, ein von der Mitgliederversammlung gewähltes Mitglied des Vereins und ein von der Mitgliederversammlung gewählter Sachverständiger an. Vorsitzende ist Dr. Babett Gläser, Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Wissenschaftlicher Beirat: Der Wissenschaftliche Beirat berät das Kuratorium und den Vorstand in allen wissenschaftlichen, technischen und organisatorischen Fragen von Gewicht. Er bewertet periodisch - in der Regel innerhalb von drei Jahren - Forschungsleistungen und Arbeitspläne des Vereins. Vorsitzende ist Prof. Dr. Roser Valenti, Universität Frankfurt/Main.

Interne Gremien

Vorstand: Der Vorstand des IFW ist für das Institut als ganzes verantwortlich. Er besteht aus dem Wissenschaftlichen Direktor, Prof. Dr. Bernd Büchner, und der Kaufmännischen Direktorin, Dr. Doreen Kirmse. 

Direktorium: Der Vorstand und die Direktoren der IFW-Institute bilden das Direktorium. Die Bereichsleiter nehmen an den Sitzungen des Direktoriums teil, die der Wissenschaftliche Direktor als Vorsitzender leitet. Die Beratungen im Direktorium dienen der Vorbereitung der Entscheidungen des Vorstands und einer vertrauensvollen Zusammenarbeit der IFW-Institute und Bereiche bei der Umsetzung von Beschlüssen des Vorstandes.

Wissenschaftlich-Technischer Rat: Der Wissenschaftlich-Technische Rat (WTR) ist ein internes Gremium des IFW, das der „angemessenen Beteiligung der wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiter an der Erarbeitung der wissenschaftlichen und technischen Programme“ gemäß §10 der Satzung des IFW Dresden dient.

Der WTR berät das Direktorium in wissenschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Angelegenheiten. insbesondere in Bezug auf:

  • das Forschungsprogramm
  • die Struktur wissenschaftlicher und technischer Organisationseinheiten
  • die FuE-Investitionen
  • Grundsätze für die unbefristete Einstellung bzw. Entfristungen
  • Grundsätze der internen Bewertung und Erfolgskontrolle 
  • Strategien zur Publikation und Verwertung der Forschungsergebnisse
  • den Jahresbericht 
  • die Berufung von wissenschaftlichem Leitungspersonal
  • die Vergabe von Preisen für wissenschaftliche Leistungen

Seit Dezember 2015 gehören dem WTR ausschließlich gewählte Vertreter der wissenschaftlichen und technischen Mitarbeiter des IFW Dresden an. Dabei soll jedes IFW-Institut durch max. zwei Mitglieder und der Bereich Forschungstechnik durch max. ein Mitglied vertreten sein. Mitglieder der WTR sind: 

Betriebsrat: Der Betriebsrat vertritt die Interessen der Beschäftigten. Der Vorsitzende ist Mario Bloeck.