Institutsführungen

Haben Sie Interesse an einer Institutsführung? Für angemeldete Besuchsgruppen organisieren wir gern Rundgänge, die auf Ihre besonderen Interessen zugeschnitten sind. Die maximale Gruppengröße ist auf zehn Personen begrenzt, wobei auch zwei parallele Gruppen gebildet werden können. In der Regel dauert der Rundgang zwei Stunden. Nach einer kurzen Einführung folgt der Besuch von drei bis vier Laboren, in denen Forschende ihre Arbeit vorstellen und verständlich erläutern.

Unsere Ausstellungen

Wir geben in verschiedenen Ausstellungen Einblicke in unsere Forschung und die daraus folgenden Ergebnisse. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen erhellende Momente.

Unsere Wissenschaftsausstellungen

Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften

Der beste Weg, hinter die Kulissen zu blicken und unsere Forschung näher kennen zu lernen, ist ein Besuch während der Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften. Diese findet jeden Sommer kurz vor den Schulferien statt. Nutzen Sie diese Gelegenheit und besuchen Sie das IFW Dresden. Wir freuen uns auf Sie!

Die nächste Dresdner Lange Nacht der Wissenschaften wird voraussichtlich am 8. Juli 2022 stattfinden.

Schule trifft Wissenschaft

Für Schulklassen führen wir individuelle Institutsführungen durch, um für den jeweiligen Lehrplan relevante Inhalte zu berücksichtigen. Die Führungen eignen sich zur Ergänzung des Physik- und Chemieunterrichts v.a. ab Klasse 10, insbesondere zu den Themen Magnetismus, Supraleitung, Transmissions-Elektronen-Mikroskopie, Neue Modifikationen des Kohlenstoffs, Chemische Analytik von Festkörpern und Chemischen Elementen (Palette der Metalle). Die Veranstaltung dauert etwa zwei Stunden.

Wir machen mit beim JUNIORDOKTOR

Das Talente-Entwicklungsprogramm JUNIORDOKTOR gibt allen interessierten Schüler*innen der 3. bis 12. Schulklasse einen lebendigen Einblick in Forschung, Ingenieurwissenschaften, Politik und Kultur in Dresden. Auch wir möchten euch zeigen, was es in unserem Institut zu erforschen und entdecken gibt. Pandemiebedingt konnten in der vergangenen Staffel nur Zu-Hause-Veranstaltungen von uns angeboten werden. Einige Ergebnisse zum Thema "Mikro und Nano: Und was siehst du?"  können hier in unserer BILDERGALERIE bestaunt werden. So macht Forschung noch mehr Spaß!